NEUBAU Genesis Ares – Super Geiles Stadtfahrrad

Mountainbikes sind ja grundsätzlich nicht für die Stadt gebaut. Haltung, Sitzposition, die Anzahl der Gänge und vieles mehr sind ja auf den harten Einsatz im Gelände ausgelegt. In der Stadt wollen wir aber aufrecht am Rad sitzen. Für alle jene, die ein super leichtes, super schnittiges, super geiles Stadtfahrrad wollen, haben wir den NEUBAU kreiert. Dieser Genesis NEUBAU zeigt sehr schön, wie das geht: das originale 26″ Vorderrad wird gegen ein größeres 28″ Laufrad getauscht. Auch die Gabel wird getauscht. Der Gabelschaft wurde in diesem Fall an den Kunden angepasst und mit einem speziell angefertigten Edelstahlmantel versehen. Bla bla, Technik bla… Wichtig ist eigentlich nur, dass unsere Modifikationen garantieren, dass du bequemer sitzt, mehr Überblick im Straßenverkehr hast und dabei volle Kontrolle und Kraftübertragung hast. Wer es aber dennoch wissen will sehe sich nur einmal den Vorbau an (Detailbilder nach dem nächsten Absatz). Der sieht vielleicht ein wenig extrem aus, fährt sich aber Zucker! Und wer’s nicht glauben kann, sollte unbedingt auf eine Probefahrt zu uns in die Westbahnstraße 35 kommen.

Wie viele Gänge braucht ein Stadtfahrrad wirklich?

Die Anzahl der Gänge war in den 80er Jahren vielleicht noch das Kriterium für ein Fahrrad schlechthin. Und vor einigen Jahren gab es dann die volle Kehrtwendung. Plötzlich wollten alle ein Fixie fahren. Aber seien wir uns doch ehrlich. Keiner braucht 21 Gänge in der Stadt und die wenigsten können mit der starren Übersetzung eines Fixie Rades umgehen. Schön langsam scheint sich dieses Bewusstsein auch durchzusetzen. 7 Gänge sind in der Stadt alles was du brauchst zum Glücklich sein. Überhaupt in Wien, außer natürlich du wohnst am Kahlenberg

Mehr Infos?
Mo. - Fr. 10 bis 18h
Rent a bike!
Komm Vorbei!
Schreib uns!
Ruf an!+4315224018
Anrufen
Adresse
Wir möchten dir das bestmögliche Erlebnis bieten. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Magst du auch Cookies? Ja, gerne!